Autunno in Barbagia: 20. Etappe Nuoro

Nuoro ist die nächste Etappe für Autunno in Barbagia 2011- Cortes Apertas. Am Fuße des Monte Ortobene gehen die Feierlichkeiten für Cortes Apertas, im zentral-östlichen Teil Sardiniens weiter. Die Initiativen sind zahlreich und verbreiten sich in der ganzen Stadt, durch die Straßen und Piazzas der Altstadt. An diesem Tag können Sie Ausstellungen, kulturelle Führungen und Verkostungen typischer Gerichte erleben, die Verarbeitung von Metallen und Gold, sowie die Zubereitung von Brot, pane carasau und den filandeu, einen Kurs besuchen in der biologische handgefertigte Strickwaren hergestellt werden, sowie Nähkurse und Malkurse. Man kann die traditionellen antiken Kostüme und Masken aus Nuoro kennenlernen. Die Arbeiten der verschiedenen Handwerkskünste miterleben, wie die Schmiede, Holzgravuren, und die Entstehung des Sattels. Für Autunno in Barbagia öffnen die Kunstläden für Keramik und Glas, Skulpturen, und traditioneller Schmuck.

Auch die Gastronomie mit den typischen Produkten der Gegend werden nicht fehlen. So wie der Pecorino, Salami, Polenta, Käse, pane frattau und Grappa.

Autunno in Barbagia 2011- Cortes Apertas in Nuoro, ist wieder einmal ein tiefes eintauchen in die sardische Tradition, die mit Ihrem Zauber niemals enttäuscht.

Comments