Das Feuer von Sant Antonio: Das Ritual am 16 Januar

Eine Region der Traditionen und Prophezeiungen. Der Ritus vom Feuer von Sant' Antonio wird auf Sardinien in der Nacht vom 16. Januar gefeiert, indem man Holz und Rosmarin zugunsten von Antonio Abate verbrennt. Die Legende besagt, das Antonio Abate dem Teufel glühende Feuerfunken stahl und es den Menschen überreichte, und sie somit mit Feuer ausstattete. Es ist eine Mischung aus christlicher Tradition und heidnischen Verehrungen, mit sehr antiken Wurzeln. (mehr …)

Die antike Tradition der sardischen Teppiche

Die sardischen Teppiche sind eine uralte Tradition, die sich im Nebel der Zeit verlieren. Die sardischen Teppiche gehören zu den alten Geschichten der Handwerkskunst der Insel, die eng mit den wichtigsten Aktivitäten Sardiniens verbunden sind, wie die Landwirtschaft und die Zucht. Die große Menge an Wolle erlaubt es seit jeher, eine reichhaltige Produktion von Teppichen zu Gewährleisten. (mehr …)