Fonni:Ein Zeitloser Bergdorf

Fonni hat nicht nur Sonne, Berge, und Zahlreiche Sehenswürdigkeiten sondern auch die einzige Skistation der Insel. Das dorf liegt in der Barbagia von Ollolai, und Trohnt in 1000 Metern Höhe am Fusse des Gennargentu. Im Frühling und Spätherbst verwandelt sich die blühende Landschaft von Fonni(Nuoro) in ein wahres Naturparadies mit aufregenden Bergen die im Winter sogar mit schimmernden Schnee bedeckt sind. Und so treffen sich im Winter Skifahrer, Snowboarder aber auch Kinder mit dem Schlitten auf den verschneiten Berg des Bruncu Spina. Oder auf eine weiter kleinere Piste am Fusse des Monte Spada, dieser liegt in 1320 Metern Höhe. Doch auch in den Herbstmonaten können Wanderer die wunderschöne Bergwelt rund um Fonni erkunden. Allerdings ist nicht nur die Bergwelt an Fonni besonders.

Die Altstadt lockt mit restaurierten alten Häuser, gepflasterten Wegen,grünen Plätzen und wunderschön bemalten Häuserwänden. Circa 25 Murales dekorieren die Häuserwände des Bergdorfes und es kommen immer wieder neue dazu. Zu den wichtigen Monumenten des Dorfes gehört, die Basilica di Santa Maria dei Martiri. Anfang Juni findet ihr zu Ehren jedes Jahr ein großes Fest statt.

Ganz in der Nähe der Piazza befindet sich das Bauernmuseum „Museo della Cultura Pastorale“. Hier findet man religiöse Gegenstände, Trachten, Masken und andere soziale und kulturelle Gegenstände mit bedeutung. Das bevorstehende Herbst Event „Cortes Apertas“ ist die gelegenheit um den Zauberhaften Bergdorf zu besuchen. Man kann durch die Alstadt von Fonni Schlendern und die lokalen Spezialitäten Geniessen, und nebenbei sich über die alten Berufe informieren. Handarbeiten, aufwendige Stickereien,oder beim Hufschmied die Hufeisen herstellung bewundern, denn hier in Fonni hat die Pferdezucht tradition, jedes Jahr am ersten Sonntag im August findet ein wichtiges Pferderennen statt“Palio di Fonni“. Wichtiges Ereignis für die ganze Insel.

Bei der Cortes Apertas bereiten Bäckerinnen die berühmten“Pistoccos“ auf der Piazza zu und die Weinbauern reichen dazu einen köstlichen, bernsteinfarbenen Muskat-Wein.

Begeben Sie sich auf eine Zeitreise in einem Bergdorf voller Tradition und Originalität.

Comments