Neujahr 2012, Sardinien: Orgosolo und La Candelarìa

Neujahr auf Sardinien ist eine antike Tradition, voller tiefer Bedeutungen und gute Wünsche für das neue Jahr. In Orgosolo, ein kleiner Ort bei Nuoro, feiert man das Neujahrsfest mit der Candelarìa.

Die Candelarìa von Orgosolo ist in jeder Hinsicht eher ein Ritual, als ein Fest. Am morgen des 31. Dezember, laufen alle Kinder im Dorf, durch die von Murales dekorierten Straßen und fragen nach einer Gabe „Sa candelarìa“, ein Brot(Cocone) das speziell zu dieser Gelegenheit gebacken wird, sowie Früchte, Kekse und Münzen.

Im Rahmen dieser Veranstaltung, sind die Häuser in Orgosolo offen und die Frauen sind Großzügig mit der Candelarìa(Der Gabe).

Außerdem fördert die Candelarìa das Erwachsen werden der Kinder. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung, zeigt dass sich das Kind auch außerhalb des Familienkreises bewegt.

 

Orgosolo ist von Nuoro aus leicht zu erreichen. Und la Candelaria ist eine faszinierende Art um Silvester 2012 auf Sardinien zu verbringen

 

Bildquelle: www.flickr.com/photos/stefspijk

 

Comments