Sadali: Ein zeitloser Ort voller Zauber und Legenden

Sadali ist eine kleine Stadt in der Provinz Cagliari, sie gehört zu der Barbagia von Seulo, ein Ort im zentralen Teil von Sardinien. Die Altstadt ähnelt einem Bergdorf aus einer anderen Zeit. Das Dorf besitzt viele wunderschöne natur Monumente die voller Zauber und Legenden ist.

Eine Legende dieses wundersamen Ortes, sind die Höhlen von „Is domus de  Janas“ der legende nach einst die Heimat von drei Janas, halb Feen halb Hexen. Viele Sardische Geschichten erzählen von den misteriösen Janas. Es sind Geschöpfe der Höhlen und Wäldern, Schlau und Rachsüchtig. In Sadali erzählt man……..

 

das die Janas gut im Zubereiten von Gebäck und anderen leckereien waren. Eines Tages kam ein Priester an den Höhlen vorbei, es war Fastenzeit und der Pfarrer beleidigt und verärgert, schimpfte über die Zubereitung des Gebäcks an der Fastenzeit. Die drei Janas waren sich keiner Schuld bewusst, und gingen dann noch soweit das Sie den armen Priester hängten. Und so bestrafte Gott die drei Janas und verwandelte Sie in Gestein…

Doch Sadali hat noch mehr an Ungewöhnlichkeiten zu bieten. Wie der Wasserfall von San Valentino, er liegt mitten in einem bewohnten Viertel, der einzige dieser art in Italien. Der Wasserfall stürzt sich von 7 meter in die tiefe und ist nicht die einzige Wasser attraktion in Sadali. Sadali wird nicht umsonst die Stadt des Wassers genannt. Z.B. das besondere Karstphänomen bekannt als “ Su Stampu e Su Turrunu“( Die Grube im Erdboden): Das Wasser fließt in eine Doline wo es  für ein einige Meter verschwindet, nur um wieder in einer Höhle in einem Teich weiterzufliessen.

 

Sadali ist eine Zeitlose Stadt in dem die antike noch zu sehen und zu spüren ist.

Comments