Sardinien und Ihre Flagge

Das Wappen der vier Mauren hat uralte Wurzeln, aber weit von der Insel Sardinien entfernt, diese Zeugen aus dem Jahr bis 1106.In diesem Jahr, feierte Peter I, König von Aragon, seinen Sieg von Alcoraz über die 4 arabischen Königreiche.

 

Er wählte folgendes Bild für seine Flagge: Ein rotes Kreuz, das symbol für die Unterstützung des heiligen Sankt Georg im Kampf, die 4 Mohrenköpfe diese stellen die besiegten arabische Königreiche dar. Die Flagge sollte an die gewonnene Schlacht erinnern und  die Niederlage der Gegner. Die Abbildung der Mohren zeigt ein Stirnband der die Königswürde der Arabar darstellt.

Sardinien gehörte lange Zeit zu dem Königreich von Aragon. Vor der Herrschaft der Spanier in Sardinien, war die flagge ein entwurzelter Baum(albero sradicato)sein Ursprung liegt in Arborea (Siehe Bild unten). So kämpften die Sarden gegen eine armee die eine Flagge trugen, welche paradoxerweise Ihre eigene wurde. Jedoch ist anzumerken, das von der Gemeinde erst in jüngster Zeit die Flagge annerkannt wurde, denn es war lange Zeit das Symbol des Kampfes gegen die Eindringlinge.


Im Laufe der Jahrhunderte, bewegten sich viele Gelehrte zwischen Legende und historische Realität, zwischen Spanien und Sardinien, doch Ihre Herkunft bleibt noch heute ein Rätsel.

Comments