„Tre bicchieri“ für Sardische Weine

Die 24. Edizion von “ Vini d Italia“ endete für Sardinien mit einem Hagel aus Medaillen. Gut 11 Weine wurden mit den Preis “ Tre bicchieri“ ausgezeichnet, die höchste Auszeichnung des renommierten magazin Gambero Rosso.

Hier ist die Preisgekrönte Liste der ausgezeichneten Weine:

– Gerione 2007, Feudi della Medusa, Santa Margherita di Pula;
– Alghero Marchese di Villamarina 2005, Tenute Sella & Mosca;
– Barrua 2007, Agricola Punica, Santadi;
– Cannonau di Sardegna Dule, Ris. 2007 di Giuseppe Gabbas, Nuoro;
– Cannonau di Sardegna Mamuthone 2008, Giuseppe Sedilesu, Mamoiada;
– Cannonau di Sardegna Viniola Ris 2007, Cantina sociale di Dorgali;
– Carignano del Sulcis Is Arenas Ris. 2007, Cantina Sardus Pater, Sant’Antioco;
– Turriga 2006, Cantine Argiolas, Serdiana;
– Vermentino di Gallura superiore Thilibas 2009, Cantina Pedres, Olbia;
– Vermentino di Gallura Vigna’gena 2009, Capichera Arzachena;
– Vernaccia di Oristano riserva 1999, Fratelli Serra, Zeddiani.

Drei Weine, haben die erste Auszeichnung gewonnen für „Tre bicchieri unter 15 Euro“, der Cannonau von Cabbas, der Cannonau von Sedilesu und der Vermentino aus Gallura di Pedres. Nicht nur eine hohe Qualität, sondern auch vernünftige Preise für die edlen Weine Sardiniens.

Wenn man berücksichtigt das die Malvasia von Bosa von Battista Columbu die meisten Punkte der Espresso Giude erhalten hat, so können wir doch sagen, das Sardinien einmal wieder durch die große Weintradition überzeugt, und das die Weine aus sehr hohem Niveau und Exzellenz zeugen.

Circa 400 Sardische Weine traten  für den Wettbewerb an, 28 von Ihnen sind bis zum Finale mit Tre bicchieri(drei Gläser)ausgezeichnet worden, und 107 wurden mit due bicchieri Ausgezeichnet.

Kurz gesagt, ein klarer Erfolg der sardischen Weine im Wettbewerb des Gambero Rosso, denn es kennzeichnet den Erfolg der ganzen Insel aus.

Comments

Tags: