BUCHEN +39 070 671 861
ÖFFNUNGSZEITEN

Wettervorhersage

Das Klima auf Sardinien ist mediterran, mit vorwiegende feuchten Nordost (Mistral) Winden in der kältesten Periode und warmtrockenen südlichen Winden während des Frühlings und Sommers.
Die häufigsten Regenfälle verzeichnet der Nordwesten der Insel, während die zentralen Gebiete relativ trocken sind. Die milden Temperaturen bewegen sich zwischen  14° C e i 20°C im Jahresdurchschnitt. Im Sommer erhöhen sich die Temperaturen auf einen Durchschnitt von 30°- 35°C mit Höchstwerten um die 40°C an einigen Tagen. Die mittlere Durschnittstemperatur im Winter beträgt 9-10°C, und kann 0°C in einigen Gebieten des Gennargentu erreichen.
Die regenreichsten Monate sind der Nov. Und Dez., die trockensten Monate sind Jul. und August.
Den Rest des Jahres über sind Regenfälle unregelmäßig. Der durchschnittliche Regenfall ist nicht wenig, er bewegt sich von 500 - 600 mm jährlich, bis 700-800 mm in den höher gelegenen Gebieten, und in Höhen über 900 m sogar bis zu 1000mm. Hier kann der Regen auch in Form von Schnee auftauchen, der hauptsächlich in den höchsten Gebieten des Gennargentu (über 1500m), wo der Schnee mehrere Monate vorhanden sein kann.